Über den Verein

Der Briefmarkensammlerverein ist eine Sektion des Ersten Österreichischen Arbeiter-Briefmarkensammlervereins mit der Zentrale in Wien (Vereinsnummer: 007).

Auf Betreiben von Alfred Bierent wurde am 9. April 1964 der Verein als Sektion des ABSV ins Leben gerufen. Aus den 14 Gründungsmitgliedern wurde Alfred Bierent zum Obmann gewählt.

Sektionsobmänner

Alfred Bierent1964 - 1995
Mag. Erich Böck        ab 1995

 

 


Aktivitäten 2016

In tiefer Trauer

Wir verabschieden uns von unserem Mitglied Leitet Herunterladen der Datei einAdolf Haiderer


Aktivitäten 2015

NÖKISS 2015 - Werbung für's Briefmarkensammeln

Viele Kinder nützten die Gelegenheit, bei Herta´s Briefmarkenworkshop bei den NÖKISS im Stift Herzogenburg interessante Marken für die Briefmarkensammlung zu finden. Anschließend wurden die Marken gewaschen und in der Trockenpresse getrocknet. Über 200 Kinder nahmen an den Geschicklichkeitsspielen und am Philatelie-Quiz teil und die gezogenen Sieger freuten sich über schöne Preise. In der Schreibwerkstatt unter dem Motto „Ka-mail - I schreib lieber eine Karte“ verfassten über 100 Kinder eine Grußkarte an Großeltern oder andere Verwandte. Da das Sonderpostamt heuer nur am Freitag zugegen war, wurden die Karten an die Sonderstempelstelle weitergeleitet und dort mit dem NÖKISS-Sonderstempel versehen. Der Obmann des ABSV Herzogenburg erklärte in der Schreibwerkstatt Interessantes über das Briefeschreiben. Beim Sonderpostamt am Freitag gab´s auch wieder die Gelegenheit eine eigene Marke drucken zu lassen. Drei Tage, Spaß und Spiel und alle hatten Freude dran!


Ernst, Herta und Nora stellen in der Arena die Workshops vor
Welche Marken gefallen mir denn?
Großer Andrang herrscht bei der Trockenpresse
Gar nicht so einfach das Kartenschreiben ...
Sorgfältig wird die Karte beschriftet
Fertig ist die Karte, ab in den Briefkasten
Der Obmann des ABSV erzählt wissenswertes über Briefe
Preisverteilung im Zirkuszelt
Bei schönem Wetter - Preisverteilung in der Arena
Gutes Arrangement ergibt auch gute Fotos
Frau Scheidl bei der Arbeit
Fotografin, Omi und Enkel freuen sich über die gelungenen Marken

Aktivitäten 2014

50 Jahre ABSV Herzogenburg

Ehrungen bei der Weihnachtsfeier

Die Jubilare bei der Weihnachtsfeier: v.li.n.re.: Franz Herzog, Josef Teufl, Regionalleiter Vizepräsident Gernot Abfalter, Ingrid Mann, Ernst Mayer, Dr. Oswald Egerer, Willi Holasek und Ehrenmitglied Adolf Haiderer

Der ABSV-Sektion feiert 2014 sein 50jähriges Bestehen. Bereits bei der Weihnachtsfeier 2013 konnten die Jubilare geehrt werden:

Ingrid Mann für 15 Jahre Mitgliedschaft und Dr. Oswald Egerer für 25 Jahre. Das Große Goldene Ehrenzeichen des VÖPh für 50jährige Mitgliedschaft erhielten die Gründungsmitglieder: Ernst Mayer, Sepp Teufl, Franz Paar, Josef Weninghofer und Karl Zeitlinger.  Die weiteren 50jährigen sind Ehrenmitglied Adolf Haiderer, Franz Herzog und Leopold Weinberger. Willi Holasek wurde für 60jährige Mitgliedschaft geehrt, er war bereits 1954 der ABSV-Sektion St. Pölten beigetreten und wechselte dann zu Herzogenburg.

Sonderpostamt am 27. April 2014

im Pfarrzentrum, Kirchenplatz anlässlich der Sternwallfahrt "1000 Jahre Pfarre Herzogenburg".

Öffnungszeiten des Sonderpostamts: Sonntag, 27. April 2014, 13:00 bis 17:00 Uhr.
Bestellungen bitte an Mag. Erich Böck: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailerichboeck@aon.at oder die Vereinsadresse.

Der Sonderstempel zeigt das Emblem des Jubiläums "1000 Dank", den Schriftzug auf der Gründungsurkunde "herezochenburg" und das Signum Kaiser Heinrichs II.
Die personalisierte Marke zeigt das Krönungsbild Kaiser Heinrichs aus dem Bamberger Dom.

Ankündigung: Ansichtskartensalon Rang III und II in Herzogenburg

im Anton-Rupp-Freizeitzentrum vom 19. - 21. September 2014
Leitet Herunterladen der Datei einAnmeldeformular zum Download


Aktivitäten 2013

4. Herzogenburger Weihnachtsmarke 2013

Der ABSV Sektion Herzogenburg legt wieder eine Weihnachtsmarke auf.

Das Bild zeigt einen Christbaum vor dem beleuchteten Stiftsturm. Ein Christkindl-Engerl verkündet die Frohbotschaft und der Sternenhimmel funkelt dazu.

Verkaufspreis: € 2,50

Bestelllungen an den Obmann: Mag. Erich Böck, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailerichboeck@aon.at oder 02782/82554

Ein frohes Fest wünscht allen Lesern
die ABSV-Sektion Herzogenburg

30. August bis 1. September 2013: NÖKISS

Vom 30. August bis 1. September 2013 veranstaltete der ABSV-Sektion Herzogenburg eine Werbeschau im Stift Herzogenburg anlässlich der Niederösterreichischen Kindersommerspiele 2013, des größten Kinderfestes Österreichs.

Herta Schauerhofer und ihr bewährtes Team veranstaltete täglich einen Briefmarken-Workshop, der rege besucht wurde. Sybille Pudek repräsentierte das Jugendreferat des VÖPh.

 

Reges Interesse beim Workshop
Auch die Jugendreferentin des VÖPh ist schwer beschäftigt ...
Die Gewinner beim Quiz
Die ganze Familie schreibt Grüße von den NÖKISS

Aktivitäten 2012

24. bis 26. August 2012: Sonderpostamt NÖKISS im Stiftshof

NÖKISS 2012 Personalisierte Marke
NÖKISS 2012 Sonderstempel

Meine-Marke-Bluebox:
Marke mit deinem Porträt zum Selbermachen
Verkauf der personalisierten Marke "NÖKISS"
täglich 10 - 17 Uhr

31. August 2012 bis 2. September 2012: HERZJUBRIA

100 Rahmen Ausstellung: Junge Sammler zeigten ihre Schätze
im Gang zum Augustinussaal Sonderpostamt NÖKISS im Stiftshof

Meine-Marke-Bluebox:
Marke mit deinem Porträt zum Selbermachen
Verkauf der personalisierten Marke "NÖKISS"
täglich 10 - 17 Uhr

Die erste Jugendbriefmarke Österreichs

Jugendmarke "Integration"
Sonderstempel "Integration"

31. 08. 2012 Präsentation der Jugendmarke "Jugend für Integration"
Die Marke und der Sonderstempel wurden von zwei Schülerinnen der Hauptschule Herzogenburg entworfen!

Die Entwerferinnen: v.li.n.re.: HS.Dir. Helmut Hirschmüller, Sarah Schadinger (Stempel), Bianca Haselmayer (Marke), Gabriele Burger (Lehrerin für BE)

Die Einlösung der 100-Rahmen-Wette!

01. 09. 2012 um 16:30 in der Arena der NÖKISS: Einlösung der 100-Rahmen-Wette

Wer hat gewonnen? Wer verloren?

:-P Nur eines war gewiss: Es gab auf jeden Fall was SÜSSES für alle Anwesenden von


Sonderpostamt 900 Jahre Herzogenburg am 5. Mai 2012

Ein bisschen kühl, aber trotzdem frei zugänglich war das Freiluft-Sonderpostamt in der Torhalle des Stiftes Herzogenburg. Viele Besucher nutzten auch das Familienwochenende mit ermäßigtem Eintritt in die neu aufgestellte Kunstsammlung des Stiftes anlässlich der Gründung vor 900 Jahren. Auch die ABSV-Sektion Herzogenburg freute sich über den regen Besuch.

Der Hausherr Prälat Maximilian
beim Sonderpostamt
reger Andrang beim Verkaufsstand

Unsere personalisierten Marken

Ansicht von Osten
Das Gregoritor

HERZJUBRIA: 40 Jahre NÖKISS 2011

Prominente Gäste bei den NÖKISS - Propst Maximilian Fürnsinn, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Clown Enrico (Burgschauspieler Heinz Zuber)
Auch die Jugend probiert sich als Publikumsjury

Briefmarkenausstellung im Gang zum Augustinussaal

34 m2 Ausstellungsfläche
Teilnehmerzahl: 22 Teilnehmer - 7 Gemeinschaftsarbeiten, 15 Einzelaussteller
Publikumsjury: insgesamt ca. 300 Bewertungen durch Erwachsene und Kinder

Briefmarkenworkshop an allen Ausstellungstagen

Briefmarkenquiz
Besucherzahl: ca. 1.200

Herta und Ernst machen Werbung für den Workshop in der Arena
Sybille Pudek hat am Stand der VÖPh-Jugend alle Hände voll zu tun
Preisträger beim Quiz in der Arena
 
Personalisierte Marke Nökiss

Auflage einer Personalisierten Marke durch den ABSV-Sektion Herzogenburg

Auflage: 1.200 Stück
Entwurf: Conny Paris, Gernot Budweiser

(ausverkauft !!!)

Auch beim Verkaufsstand des Vereins tut sich einiges
Gäste aus Nah und Fern beim Verkaufsstand des ABSV im Stiftshof

Meine.Marke.BlueBox vom 2.-4. September

ca. 350 Stk. 4er-Block

Personalisierte Marke Blue Box
Auch bei der Blue Box war der Bär los

Sonderpostamt: 40 Jahre NÖKISS vom 2.-4. September 2011

Sonderstempel: Entwurf: Conny Paris und Gernot Budweiser

Volles Haus beim Sonderpostamt
Hoher Besuch beim Sonderpostamt - Fr. Monika Schulz und Fr. Maron

Insgesamt besuchten ca. 12.000 Personen die NÖKISS an den beiden Wochenenden, davon gut ca. 8.000 Kinder.